Infos zu den Parkplätzen „Blumenladen“

  • Die (ca. 10) Parkplätze liegen quer zur Groß-Umstädter-Straße, so dass entlang der gesamten Parkplatzbreite zum Parken Fahrrad-schutzstreifen und Fußweg gequert werden müssen - und teilweise (als Linksabbieger) auch der Gegenverkehr.
  • Das Ausparken ist nur rückwärts möglich – über Fahrradschutzstreifen und Fußweg in den (fließenden?) Verkehr. Kinder auf dem Fußweg sind durch die Rückfenster der Pkw nicht sichtbar und können deshalb beim Ausparken nicht gesehen werde.

Die Situation ist mit den Parkplätzen des derzeitigen Blumenladens aus folgenden Gründen nicht vergleichbar:

  • Derzeit werden die Parkplätze nur sehr wenig frequentiert. Der Parkplatz liegt nicht in der Nähe weiterer Parkplätze, so dass die Situation für Personen auf dem Fußweg überschaubar ist. Die neuen Parkplätze liegen dagegen direkt neben den VoBa-Parkplätzen und nahe der Zufahrt zum geplanten EDEKA-Hauptparkplatz.
  • Derzeit liegen die Parkplätze direkt neben der Fußgängerampel. Das Ausparken von den geplanten Parkplätzen erfolgt dagegen in den (fließenden?) Verkehr.
  • Bei dem Neubau einer Gewerbeimmobilie kann nicht davon ausgegangen werden, dass die dazugehörigen Parkplätze in Zukunft genauso wenig genutzt werden wie die des derzeitigen Blumenladens.
  • Beim Bau der derzeitigen Parkplätze war das Pkw-Aufkommen deutlich niedriger als heute. 

=> Die geplante Situation ist für alle Verkehrsteilnehmer sehr unüber-sichtlich. Durch die Anordnung der Parkplätze quer zur Groß-Umstädter-Straße wird auf dem Grundstück Platz gespart, da die Zufahrtswege zu den Parkplätzen in den öffentlichen Verkehrsraum verlagert werden. Dort führen sie zu einem erheblichen Gefahrenpotential - insbesondere bei den örtlichen Gegegenheiten (Parkplätze auf Nachbargrundstücken, Verkehrssituation).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Annette Gerlach